Zum Hauptinhalt springen

Erweiterung Bundeskanzleramt, Berlin

Es ist das letzte Glied im so genannten „Band des Bundes“: Ein sechs Stockwerke hoher Neubau mit 400 Büros, Kantine, Veranstaltungsräumen, Post- und Logistikbereich sowie Hubschrauberlandeplatz. Der Erweiterungsbau wird über eine – auf der unteren Ebene öffentlich zugängliche – Fußgängerbrücke über die Spree mit dem Bundeskanzleramt verbunden. ISR freut sich, für dieses Projekt die gesamte Fernmelde- und IT-Technik einschließlich Sicherheitstechnik und RZ-Konzept zu realisieren. Dabei ist es wichtig, die umfangreichen technischen Anlagen so in das architektonisch anspruchsvolle Konzept zu integrieren, dass sie nicht "sichtbar" sind und dennoch ihre Funktion vollumfänglich erfüllen.

Projektbezeichnung

Erweiterung Bundeskanzleramt Berlin

Auftraggeber

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Architekt

Schultes Frank Architekten Berlin

Leistungen ISR

KG 450

Projektdauer

2020-2028

Auftragsumfang

Leistungsphasen 2-9

Bildnachweis

Visualisierung Gebäudeentwurf
Schultes Frank Architekten